DEUTSCH TÜRKÇE ENGLISH

Geologisches Wunderland im Herzen der Türkei

KAPPADOKIEN



DAS DORF UÇHISAR

Foto: Asagi Mahalle in Uchisar, Kappadokien - Türkei

TÜRKISCHE MÄRCHEN

Foto: Der Burgberg von Uchisar in Kappadokien, Türkei


GESCHICHTEN
AUS KAPPADOKIEN

Foto: Erzählungen und Kindheitserinnerungen aus Uchisar in Kappadokien, Türkei

ASMALI CAVE HOUSE

HÖHLENSUITE KAYA ODALAR

Höhlensuite Kaya Odalar | ASMALI CAVE HOUSE | Höhlen Hotel in Kappadokien, Türkei


Erfüllen Sie sich Ihren Wunsch

Kontaktieren Sie uns jetzt..

Kontaktieren Sie uns jetzt...

KOMBINIERTE REISE

Kultur und Geschichte

Sonne und Meer

Die Kombination für eine unver-

gesslichen Urlaub in der Türkei

Kombinierte Reise in der Türkei | ASMALI CAVE HOUSE in Kappadokien und VILLA YAKOMOZ in Kas an der Lykischen Küste

AUSGESUCHTE FOTOGRAFIEN
STRUKTUREN KAPPADOKIENS

Foto Galerie | Auswahl Fotos Form und Struktur | Individuelle Fotoreise Kappadokien | Speziell für Gäste des ASMALI CAVE HOUSE | Höhlen Hotel in Kappadokien, Türkei






.

Foto: Rosental in Kappadokien, Türkei / von Evelyn Kopp Höhlenhotel Kappadokien | ASMALI CAVE HOUSE TürkeiKAPPADOKIEN

Geologisches Wunderland im Herzen Anatoliens



Die außergewöhnliche Struktur und Landschaft Kappadokiens erlangt seine Berühmtheit durch das Zusammenwirken von Natur und Geschichte, einzigartig in seiner Art. Vor 60 Mio. Jahren formten enorme Kräfte ein mächtiges Gebirge. 10 Mio. Jahre später entluden die aktiven Vulkane, Hasan Dagi (3.268 m), Melendiz (2.898 m) und Erciyes Dagi (3.917 m) ihre Energie in einem gewaltigen Ausbruch und bedeckte die gesamte Region mit einer dicken Lavaschicht. Eine Mischung aus Basalt, Asche und Sand formte ein Hochplateau unterschiedlicher Dichte und Festigkeit. Für tausende und abertausende von Jahren verwandelte Erosion die Landschaft in ein geologisches Wunderland.



WANDEL DER NATUR


Durch stetigen Wind entstehen weiche und runde formen, während der Regen einen horizontalen Effekt erreicht, Flüsse und Bäche entfalten ihre Kraft vertikal. So wurden durch die Kräfte der Natur weich geschwungene Steinformationen, tiefe Täler und die berühmten Feenkamine erschaffen.

Foto: Canli Kilise nahe Selime | von Evelyn Kopp | Höhlenhotel Kappadokien | ASMALI CAVE HOUSE Türkei

Dort, wo das Tuffgestein von Basalt bedeckt war, schritt die Erosion unter der harten Schicht schneller voran. Wind und Regen wuschen den weichen Tuff aus und im Laufe der Zeit entstanden unzählige Felsnadeln, überdacht von widerstandsfähigerem Basalt, vergleichbar mit einer überdimensionalen Säulenhalle. Mit fortschreitender Erosion brachen Stücke dieser Basaltdecke ab und nur auf der Spitze der Tuffkegel blieben vereinzelt Platten erhalten, die auch heute noch teilweise gut sichtbar sind. Was aussieht wie die Arbeit eines begnadeten Künstlers ist ein Meisterwerk der Natur. Andernortes war es tatsächlich Menschenhand, die sich die von der Natur vorbereiteten Gegenbeheiten zu Nutze machten und  weitere Wunderwerke schufen: Die Felsenkirchen und -klöster, sowie die unterirdischen Städte Kappadokiens.



DIE GRENZEN KAPPADOKIENS


Der exakte Grenzverlauf Kappadokiens ist seit je her von den Historikern umstritten. Die weitreichendste Übereinstimmung besagt, dass die Städte Kayseri im Osten, Aksaray im Westen, Niğde im Süden und Kırşehir im Norden die vier Grenzstädte der ehemaligen Provinz markieren. Das Herzstück bilden die Orte Ürgüp, Avanos und Nevşehir.

GESCHICHTE DER HÖHLENKIRCHEN- UND KLÖSTER UND IHRER BEWOHNER


Die ersten Besiedlungsspuren stammen aus der Zeit ab ca. 8000 v.Chr.. Seither regierten verschiedene Herrscher, von den Phrygern und Hetitern, über die Lyder und Perser. Im 4. und 5. Jhd. n.Chr. begann die Geschichte der Byzantinischen Höhlenkirchen und -klöster. Waren es zuerst Eremiten, die sich in die absolute Isolation kleiner Höhlen

Selime in Kappadokien / von Evelyn Kopp Höhlenhotel Kappadokien | ASMALI CAVE HOUSE, Türkei

begaben, so folgten später Priester und Mönche diesem Beispiel: mehr und mehr Kirchen und Klöster entstanden, versteckt hinter dicken Steinwänden, von Aussen kaum erkennbar. Unterirdische Städte entstanden, zuerst nur zur Lagerung von Getreide und Nahrung, später auch zum Schutz der Bevölkerung vor Angriffen. 

Zu Beginn des 10. Jhd. n.Chr. fällt Kappadokien in türkmenische Hand; es beginnt die Islamisierung der Bevölkerung. Trotzdem die unterschiedlichen Glaubensrichtungen neben- und miteinander in einer entspannten Atmosphäre von Toleranz lebten, zogen es mehr und mehr christliche Familien vor, sich in direkterer Nähe miteinander anzusiedeln.
So entstanden Enclaven der Minderheiten und nachdem die Kirchen der von der griechischen und armenischen Bevölkerung verlassenen Orte verwaisten, nutzten die ansässigen Muslime diese leer stehenden Höhlenräume als Wohnraum für ihre Familien, was oft fälschlicherweise als respektloses Verhalten angesehen wurde.

Quelle:  Uçhisar Unfolding von Evelyn Kopp



KONTAKT


Erfahren Sie mehr übere unsere News aus Kappadokien und die Möglichkeiten Ihres individuellen Urlaubs in der Türkei.
Gern erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot, ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen; vom Familienurlaub und einer Reise mit Freunden, bis zur Planung Ihrer kompletten Fotoreise.


ASMALI CAVE HOUSE

in Kappadokien und

VILLA YAKOMOZ an der
Lykischen Küste.


Kontaktieren Sie uns direkt.
Wir freuen uns über Ihre Anfrage.



Fotoreise Kappadokien - Einzigartige Motive und ungewöhnliche Unterbringung in Höhlenhotel ASMALI CAVE HOUSE in Kappadokien, Türkei

FOTOREISE IN KAPPADOKIEN

EIN PARADIES FÜR PROFI- UND AMATEUR-FOTOGRAFEN


Kappadokien ist ein echtes Paradies für Profi- und Amateur-Fotografen, organisiert in kleinen Gruppen oder für den Individual-Reisenden. Planen Sie mit uns Ihre ganz besondere Fotoreise zu den interessantesten Motiven, überraschen Sie sich selbst mit Fotos dieser wunderbaren Landschaft, der Architektur oder Detail-Aufnahmen, die zu enträtseln auch dem geübten Auge schwer fallen wird.



KOMBINIERTE REISE IN DER TÜRKEI

Kombinierte Reise Türkei: Höhlen Hotel ASMALI CAVE HOUSE in Kappadokien und VILLA YAKOMOZ Ferienhaus mit Pool an der Lykischen Küste der TürkeiKombinieren Sie erlebnisreichen Tage in Kappadokien, voll von Kultur und Natur, mit der Schönheit der Lykischen Küste und entspannten Tagen am Meer. Erleben Sie Land und Leute und geniessen Sie die Gastfreundschaft in der Türkei.


ASMALI CAVE HOUSE - DIE SUITEN 

Die Gestaltung der einzelnen Suiten reicht vom traditionellen bis modernen Stil. Individuell designed und mit aussergewöhnlichen Stücken möbliert, wurden Gegenstände des traditionellen Lebens gekonnt integriert oder interessant platziert.


KAPPADOKIEN - UNESCO WELTKULTURERBE

Im Jahr 1985 wurde Kappadokien von der UNESCO in die Liste der Weltkultur- oder Weltnaturdenkmäler aufgenommen. Der Göreme Nationalpark, sowie sechs weitere Sehenswürdigkeiten Kappadokiens wurden ausgewählt als verbliebene Zeitzeugen ehemaliger Hochkulturen und einmaliger Naturlandschaften, die vor dem Untergang bewahrt werden müssen.

FOTO-GALERIE MARODES

Viele der Profan- und Sakralbauten  sind zum grossen Teil nicht aufzuhaltendem Zerfall preisgegeben. Vor Jahrhunderten verlassen und im Laufe der Jahre marode geworden. Die Kirchen und Höhlenhäuser in Kappadokien - Verlassen... aber nicht vergessen.


.  s.

KUGEL PANORAMEN

Schauen Sie sich um, in den Suiten und auf den Terassen des kleinen Höhlenhotels ASMALI CAVE HOUSE in Kappadokien, Türkei. Sehen Sie die individuellen Suiten aus einer anderen Perspektive.

360 Kugelpanorama - Suiten des Höhlen Hotel ASMALI CAVE HOUSE Kappadokien, Türkei


DIE SUITE ŞIRAHANE

Die traditionellen Bögen aus Stein prägen das Bild der Suite Sirahane. Von dem gemütlichen Esszimmer mit Blick in den Vorhof der Suite gelangt man sowohl in das grosse Wohnzimmer mit offener Küche, als auch in das geräumige Schlafzimmer mit offenem Kamin.


GÄSTEBUCH

Die neuesten Einträge der Gäste des kleinen Höhlenhotels ASMALI CAVE HOUSE

.

UNSER SERVICE

Ganz nach den Wünschen unserer Gäste wurde unser Service vollkommen neu gestaltet

.

DAS DORF UÇHISAR

Noch immer eine Welt aus Tradition und Geschichte ist, ursprünglich und ein Teil der Türkei, dessen Menschen Wert legen auf Gastfreundschaft und Freundlichkeit.


FOTO-GALERIE UCHISAR

Traditionelle Höhlenhauser an den Hängen des Burgbergs

KAPPADOKIEN

Foto-Galerie Kappadokien
Versteckte Kirchen und Klöster hinter Felswänden, einsame Täler und Felsformationen - Natur und ein Hauch von Abenteuer für den Neugierigen Entdecker.

FOTO-GALERIE DÖRFER

Verwinkelte Gasse, noch immer bewohnte Höhlenhäuser; gelebte Tradition in wunderbarer Umgebung

GESCHICHTE DER BALLONFAHRT

Jede Fahrt ist ein neues Abenteuer, gleitet man ruhig zwischen den

Feenkaminen hindurch oder hoch über die phantastische Kappado-
kische Landschaft fliegt. Eine Heissluft-Ballonfahrt in Kappadokien kann man nicht anders beschreiben als "einmalige Erfahrung für das Leben". 

DER WEIN KAPPADOKIENS

Der Weinanbau in Kappadokien ist eine Jahrhunderte alte Tradition, die noch heute vielfach auf die überlieferte Weise durchgeführt wird. Überliefert von Generation zu Generation werden die Besonderheiten des Anbaus und der Verar-

beitung der Trauben auf ursprüngliche Weise beibehalten. 

.

.

.